28. Pokalschwimmfest 24./25. August 2019


HAZ 28. August 2019


Timon Kost ist unermüdlich
Acht Siege für Altwarmbüchener beim Pokalschwimmfest in Burgwedel

Schwimmt in ihrem Jahrgang an die Spitze:

Nachwuchsass Jule Fellmann vom SV Burgwedel beim Rennen über 200 Meter Lagen.

Schwimmen. Auch bei der 28. Ausgabe seines Pokalschwimmfestes hat der SV Burgwedel mit einem bunten Rahmenprogramm und spannenden Wettkämpfen wieder gepunktet. Knapp 300 Starter konnte der Verein ins sonnige Burgwedeler Freibad locken. „Die Veranstaltung war wieder ein großes Familienevent und profitiert von der Unterstützung vieler Helfer und ansässiger Unternehmen“, berichtete Pressewart Ingo Schüler.

16 Vereine mit 1380 Einzelstarts und mehr als 80 Staffeln brachten das Freibadwasser zum Sprudeln. Ausrichter SV Burgwedel war mit seinen 50 Aktiven vor allem in allein 15 Staffelläufen erfolgreich und kam hier auf Rang zwei der Gesamtwertung. Nachwuchsasse und Routiniers wie Julian Bartsch, Jule Fellmann, Mika Gante, Paula Hoinkhaus, Bennet Juhrbandt, Nina Reiche, Vitus Warnecke und die Doppelsiegerinnen Lara Mundt und Lea Salzmann setzten sich an der Spitze ihrer Jahrgänge ab.

Der SC Altwarmbüchen trat stark auf und holte durch den unermüdlichen Timon Kost acht Siege in allen vier Lagen auf unterschiedlichen Distanzen. Mark Drecker verzeichnete mit fünf Siegen bei fünf Starts ebenfalls eine hundertprozentige Erfolgsquote. Durch Erfolge von Laura David, Bo Emilia und Nicolas Grad, Nina Genning, Leon Hofmann, Malte Kost, Merle Maeß, Jula Mokijewski, Hans Schumann, Mark Sixdorf und Fabian Trippner standen 39 Siege in der Altwarmbüchener Bilanz.

Beim Formcheck nach den langen Ferien zeigte sich auch die SGS Langenhagen zufrieden mit ihren 20 Triumphen durch Nicole Barth, Anna und Josefine Baumgarte, Victoria Härtwig, Wietje Riemer, Thorben Sarembe, Hanna Vogel, Jarmo Weis und Leonard von Hunnius. Conner Lieske (SG Lehrte/Sehnde) sowie Paul und Pius Scheibe (TSV Burgdorf) freuten sich ebenso über Medaillenränge.

Burgwedelder Nachrichten 31. August 2019

Erfolgreiches Pokalschwimmfest des SV Burgwedel

Spannende Wettkämpfe gab es beim 28. Pokalschwimmfest des SV Burgwedel.

(Foto: Ingo Schüler)

GROSSBURGWEDEL (r/bs).

Mit 1381 Einzel- und 82 Staffelstarts brachten 298 Aktive aus 16 Vereinen das Freibad am 24. und 25. August zum Sprudeln.
Das Pokalschwimmfest erfreut sich jedes Jahr wieder über zahlreiche Unterstützung der ansässigen Geschäfte und Unternehmen mit Sachspenden für die Tombola. Auch deshalb war die Veranstaltung ein großes Familienevent.
Während der Wettkampfpausen bot die LSN-Jugend Mitmachaktionen für Kinder an. Am Samstag wurden 18 10x50m Staffeln gemeldet, bei der auch die Eltern sich gemeinsam mit den Kindern messen konnten. Herausragende erste Plätze in der Einzelwertung erzielten Lara Marie Mundt (2010) (2x),
Lea Marie Salzmann (2003) (2x), Julian Bartsch (2011), Jule Fellmann (2009), Mika Finn Gante (2008), Paula Hoinkhaus (2003), Bennet Kimon Juhrbandt (2004), Nina Reiche (2004) und Vitus Warnecke (2006).
Somit freute sich der Verein über 11 Goldmedaillen. Darüber hinaus wurden 13 Silber- und 20 Bronzemedaillen errungen. Der SV Burgwedel belegte in der Gesamtwertung mit 874 Punkten Platz 4, der Abstand zu Platz 3 betrug damit nur 8 Punkte. Platz 1 bis 3 belegten die WSG Wunstorf (1266), die SGS Langenhagen (940) und der SC Altwarmbüchen (882).
In der Gesamtstaffelwertung belegte der SV Burgwedel den 2. Platz mit 69 Punkten hinter der SG Rethen Sarstedt mit 75 Punkten und vor der WSG Wunstorf mit 53 Punkten. Eine besondere Ehrung erhielt Herr Achim Creter von der SG RethenSarstedt nach 40 Jahren Schiedsrichtertätigkeit von Eske Engel, der 1. Vorsitzenden des Bezirksschwimmverbandes Hannover. Sie bedankte sich bei ihm und alle Schwimmerinnen und Schwimmer stimmten mit einer Laola-Welle um das Schwimmbecken zu.

1.

WSG Wunstorf

1266

2.

SGS Langenhagen

940

3.

SC Altwarmbüchen

882

4.

SV Burgwedel

874

5.

SV Garbsen

870

6.

SG Rethen Sarstedt

794

7.

SGS Hannover

706

8.

STP Swim Team Pattensen

541

 

9.

TSV Anderten

497

10.

TSV Burgdorf

198

11.

Hannover 96

148

12.

SC Delphin Lübeck v. 1960 e.V.

122

13.

SG Letter 05

109

14.

SG Lehrte/Sehnde

25

15.

USV TU Dresden

13

16.

SG Böhmetal

8

 



Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer,

liebe Eltern und Großeltern!
Nach unserem Treffen am 04. Juni konnten wir schon ein paar Aufgaben verteilen, benötigen aber noch ganz viel Unterstützung.
Hier findet ihr die Listen, in die ihr euch Eintragen könnt. Oder ihr füllt den Zettel aus und gebt ihn an uns zurück.
Das Pokalschwimmfest ist die Haupeinnahmequelle unseres Vereins, um die Bäder in der Wintersaison und die Startgebühren auf allen anderen Wettkämpfen zu bezahlen. Bitte unterstützt uns, damit wir unsere Beiträge niedrig halten können.
Bitte füllt die Talentkarte aus und gebt sie uns zurück, damit wir euch vielleicht für „Sonderaktionen“ ansprechen können. Ihr solltet eure Talente nicht im Verborgenen halten.
Ein Verein lebt vom Mitmachen und nicht vom Verstecken. Wie sagte John F. Kennedy!? … fragt nicht, was „der Verein" für euch tun kann, sondern was ihr für "den Verein" tun könnt! …
In diesem Sinne freuen wir uns auf zahlreiche Beteiligungen.
Mit sportlichen Grüßen
Claudia Ringkamp
1. Vorsitzende SV Burgwedel

www.sv-burgwedel.de



Unser Verein ist auch auf Facebook und Instagram online !

 

Mitglied werden

 

 

info@sv-burgwedel.de