Aktuell 2023

27./28.01.2024 3. H96 Speed Meet im Stadionbad Hannover.

26 Schwimmerinnen und Schwimmer des SV Burgwedel wurden mit insgesamt 124 Einzelstarts für das diesjährige H96 Speed Meet am 27. und 28.01.2024 im Stadionbad Hannover gemeldet. Allerdings machte die Krankheitswelle auch vor dem Burgwedeler Schwimmverein nicht halt. Lediglich 20 von ihnen gingen an den Start. Erfolgreichste Teilnehmerin war Carina Riedel (Jahrgang 2012). Sie schwamm bei jedem ihrer acht Starts auf den 1. Platz. Lediglich einmal musste sie sich Teamkollegin Josefine Klein geschlagen geben. Über die 200m Lagendistanz gewann Josefine vor Carina. Fünfmal startete Josefine und errang davon dreimal Platz 1. Über die 200m und 400m Freistilstrecke belegte sie hinter Carina den zweiten Platz. Es gab somit ein vereinsinternes Battle im Jahrgang 2012 bei den jungen Damen!

Weitere Topplatzierungen erreichten Mathis Matzat (2009) über 200m Lagen Platz 3, Nicole Barth (2006) über 50m Brust und 200m Freistil jeweils Platz 2, Sebastian Dominik Besdo (2007) über 100m Rücken und 100m Schmetterling ebenfalls jeweils Platz 2 und Sophie Isabell Schmidt über 100m Rücken den 3. Platz.

09.12./10.12.2023 Weihnachtsgala in Braunschweig

Bei der Weihnachtsgala gewannen die Schwimmer*innen des SV Burgwedel viele Medaillen. Herzlichen Glückwunsch.

01.12.-03.12.2023  Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Master in Hannover

Der Schwimmverein Burgwedel hat seit dem letzten Wochenende einen Deutschen Meister. Michael Matthias heißt er und ist der neue Deutsche Meister der Masters im Schwimmen über die 200 m Freistildistanz in der Altersklasse 60.

Mehr als 7 Sekunden trennten ihn vom Zweitplatzierten. Damit aber nicht genug. Michael sicherte sich über 100 m Rücken auch noch den zweiten Platz in seiner Altersklasse. Über die 50 m Rücken verpasste er nur sehr knapp das Treppchen mit einer Zehntelsekunde.

 

Vom 01.12.2023 bis zum 03.12.2023 fanden im Stadionbad Hannover die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Master im Schwimmen statt. Über 1500 Schwimmer*innen aus 314 Vereinen des Deutschen Schwimmverbandes reisten am ersten Adventswochenende nach Hannover, um ihre Kräfte zu messen. Dieser Wettkampf hatte es in sich. So hatten die Organisatoren nicht nur mit technischen Schwierigkeiten an der Anzeigetafel zu kämpfen - auch organisatorisch war es eine Herausforderung. So musste am Samstag der Wettkampf für 20 Minuten unterbrochen werden, da die maximale Kapazität des Stadionbades von 950 Personen erreicht war. Erst nachdem diese Zahl wieder unterschritten war, konnte der Wettkampf fortgesetzt werden.

 

Für den Burgwedeler Schwimmverein ging nicht nur Michael Matthias an den Start. Auch Laura Conrad, Jonathan Besdo, Claudia Benndorf und Sophia Matthias starteten insgesamt 20 mal an diesem Wochenende.

26.11.2023 Kreismeisterschaften lange Strecke in Wunstorf

18.11./19.11.2023 Landesjahrgangsmeisterschaften in Goslar

An diesem Wochenende haben die Schwimmerinnen tolle Leistungen gezeigt. Im Medaillenspiegel hat unser Verein den 9. Platz von 88 teilnehmenden Vereinen erreicht. Herzlichen Glückwunsch. 

16.11. bis 19.11.2023 Deutsche Kurzbahnmeisterschaft in Wuppertal

Für unseren Verein ging Sebastian Dominik Besdo in 200m Schmetterling an den Start.

04./05.11.2023 Landeskurzbahnmeisterschaften in Hannover

Kjell Mikolaiczyk, Tom Luis Fischer, Sebastian Dominik Besdo, Mika Finn Gante, Jonathan Besdo, Tomke Hinrichs und Ncole Barth vom SV Burgwedel e.V. qualifizierten sich für die Landeskurzbahnmeisterschaften 2023. Diese fand am 04. und 05.11.2023 im Stadionbad Hannover statt. Bei diesem Schwimmevent trafen sich die landesweit besten Schwimmerinnen und Schwimmer. Über zwei Tage hinweg starteten insgesamt 507 Teilnehmer aus 87 niedersächsischen Schwimmvereinen, um ihre Kräfte zu messen und die Landesmeister bzw. Landesjahrgangsmeister zu ermitteln. Für den SV Burgwedel e.V. standen Nicole Barth und Sebastian Dominik Besdo auf dem Siegerpodest. Nicole erreichte den dritten Platz im Jahrgang 2006 über 100 m Freistil uns Sebastian im Jahrgang 2007 den zweiten Platz über 200 m Schmetterling und den dritten Platz über 50 m Rücken. Beides in neuen Bestzeiten. Herzlichen Glückwunsch.


07. und 08.10.2023 Bezirkskurzbahnmeisterschaft in Hannover

23./24.09.2023 Bezirksentscheid des Deutschen Mannschaftswettbewerbs im Schwimmen der Jugend (DMSJ)

Nur 43 Sekunden trennte am Ende die 1. Mannschaft des SV Burgwedel (männlich) von Platz 1 beim Bezirksentscheid des Deutschen Mannschaftswettbewerbs im Schwimmen. Diesen belegte das Grafen Schwimmteam in einer Gesamtzeit von 21:54,36. Rang 3 ging an die SGS Hannover mit einem Abstand von 1:16:59 zum Burgwedeler Team. Bei diesem Wettbewerb werden die Zeiten der Staffeln über 4 x 100 m Schmetterling, Rücken, Brust, Freistil und Lagen addiert. Obwohl die 4 x 100m Bruststaffel des SV Burgwedel disqualifiziert wurde und anschließend nachgeschwommen werden musste, erreichte die 1. Mannschaft (männlich) einen hervorragenden 2. Platz und damit die Qualifikation für den Landesentscheid. Dieser findet am 11./12.11.2023 in Hildesheim statt.

 

 

Foto: SV Burgwedel (1. Mannschaft des SV Burgwedel v.l.n.r. Vitus Warnecke, Kjell Mikolaiczyk, Ole Heuer, Jonathan Besdo, Tom Luis Fischer, Mika Finn Gante, Sebastian Dominik Besdo, vorn Trainerin Sophia Matthias)

16./17.09.2023 Kreismeisterschaften KUrze Strecke in Garbsen

Jeder zweite Start – eine Medaille! Das war die Bilanz des letzten Wochenendes des SV Burgwedel bei den diesjährigen Kreismeisterschaften Kurze Strecke in Garbsen. 23 Schwimmer*innen qualifizierten sich und standen bei 84 Einzelstarts auf den Startblöcken. Ziel waren die jeweiligen Titel als Kreisjahrgangsmeister bzw. Kreisjahrgangsmeisterin. Insgesamt 43 Medaillen konnten die Aktiven mit nach Hause nehmen. Rechnet man noch die Ehrungen aus den offenen Wertungen hinzu – sogar 48.

Erfolgreichster Schwimmer des Vereins war Sebastian Dominik Besdo. Er konnte gleich sechs der Titel für sich verbuchen. Bei den Schwimmerinnen erreichte Nicole Barth fünf Goldmedaillen und damit die Ehrung als Kreisjahrgangsmeisterin. Jonathan Besdo, Lena Ringkamp, Tom Luis Fischer, Tomke Hinrichs, Laura Conrad, Mika Finn Gante, Marlene van Doornick, Tialda Lichtenberg, Kjell Mikolaiczyk und Paula Hoinkhaus waren ebenfalls für den SV Burgwedel erfolgreich und standen auf dem Treppchen. In der Kreispunktewertung für das Jahr 2023 steht der Burgwedeler Schwimmverein aktuell mit 553 Punkten auf Platz 5. Allerdings peilen alle Aktive eine Verteidigung des dritten Platzes aus dem letzten Jahr an.   

02.09.2023  16. Sport Schwager Swim Cup in Holzminden

Am 02.09.2023 starteten die Schwimmer*innen des SV Burgwedel die Mission Pokalverteidigung in der Mannschaftswertung beim 16. Sport Schwager Swim Cup in Holzminden. Eins vorweg – es hat leider nicht geklappt. In diesem Jahr ging der Wanderpokal an den Schwimmverein Detmold.

Trotz alledem war es für die 18 Burgwedeler Aktiven ein Erfolg. Los ging es bereits mit dem ersten Wettkampf. Hier erreichte die 8 x 50 m Freistil mixed Staffel mit Mika Finn Gante, Anna Sophie Schlüter, Lena Ringkamp, Emma Paula Voigt, Nicole Bart, Jonathan Besdo, Tom Luis Fischer und Sebastian Dominik Besdo in einer Zeit von 3:59,04 den zweiten Platz. Gewertet wurde nach Altersklassen (AK), so dass sich die Konkurrenz nicht nur im eigenen sondern auch in einem zweiten Jahrgang befand. Anna Sophie Schlüter wurde über 200 m Freistil in der AK C (2010/2011) dritte und Nicole Barth in der AK A (2006/2007) ebenfalls.  Bei den Jungs schwamm Mika Finn Gante in der AK B (2008/2009) auf Rang 2 und Vitus Warnecke in der AK A auf Rang 1. Diesen Platz erreichte Sebastian Dominik Besdo ebenfalls in der AK A über 100 m Schmetterling. Marlene van Doornick schwamm in der AK D (2012/2013) über 50 m Brust auf den dritten Platz und Nicole Barth in der AK A auf Rang 1. Dieses Ergebnis erreichte ebenfalls Friedrich Keil in der AK D bei den Jungs. In der AK A schwammen Tom Luis Fischer auf Rang 2 und Vitus Warnecke auf Rang 3. Über die 100 m Brust Distanz erreichten Marlene van Doornick und Tom Luis Fischer ebenso vordere Plätze wie Lena Ringkamp, Friedrich Keil, Mika Finn Gante und Sebastian Dominik Besdo über 50 m Freistil. Aus diesen und weiteren hervorragenden Einzelwertungen resultierten die Mehrkampfergebnisse je Altersklasse. Diese wurden mit Medaillen und Sachpreisen geehrt. Hier waren Friedrich Keil in der AK D mit dem zweiten Platz und Mika Finn Gante in der AK B mit dem dritten Platz erfolgreich. Die AK A konnte der SV Burgwedel bei den Jungs ausschließlich für sich verbuchen. Sebastian Dominik Besdo, Tom Luis Fischer und Vitus Warnecke standen hier auf dem Treppchen. Selbst der vierte Platz ging mit Kjell Mikolaiczyk an den Burgwedeler Schwimmverein. In der Altersklasse 20+ war Jonathan Besdo als Drittplatzierter erfolgreich. Im nächsten Jahr nehmen den Schwimmer*innen wieder die Mannschaftswertung ins Visier.

18.08.2023 sportlerehrung in Großburgwedel

Die Stadt Burgwedel und der Sportring haben in diesem Jahr wieder Sportler für Ihre herausragenden Leistungen im Jahr 2022 geehrt. Von unserem Verein waren 14 Schwimmer vertreten: Matz Mikolaiczyk, Mathis Matzat, Tom Luis Fischer, Ole Heuer, Josefine Klein, Sebastian Besdo, Charlotte Besdo, Jonathan Besdo, Lena Ringkamp, Sophia Matthias, Michael Matthias, Mika Finn Gante, Jule Fellmann und Laura Conrad, Lena erhielt zudem die Sportmedaille in Bronze der Stadt Burgwedel. Wir gratulieren herzlich!

24.06. - 25.06.2023 Pokalschwimmfest in großburgwedel

Am letzten Wochenende lud der Schwimmverein Burgwedel e.V. zum 31. Pokalschwimmfest in das hiesige Freibad ein. Diesem Aufruf folgten 16 Vereine mit über 200 Aktiven und 1175 Einzelstarts. Die ersten Vereine reisten bereits am Freitagabend an und errichteten ihre Zelte auf dem Freibadgelände. Diesem Beispiel folgten am Samstag weitere Vereine. So entstand Zug um Zug eine kleine Zeltstadt mit Kühlwagen und Pavillons. Die Schattenplätze waren besonders gefragt, denn die Sonne schien unerbittlich. Manch ein Besucher oder auch Kampfrichter beneidete die Schwimmer*innen, die immer  wieder ins 26 ° C warme Wasser springen konnten.

Trotz der Temperaturen leisteten die Aktiven Großartiges. Viele Bestzeiten, Pflichtzeiten und sogar Kaderzeiten wurden geschwommen. Ein besonderes Highlight sind bei jedem Wettkampf die Staffeln. Die jüngste Staffel des SV Burgwedel mit Tialda Lichtenberg, Friedrich Keil, Josefine Klein und Marie Schlüter gelang über 4 x 50 m Lagen der dritte Platz. In den Jahrgängen 2008 – 2011 errangen Mats Mikolaiczyk, Carla Vazquez Bea, Tomke Hinrichs und Mika Finn Gante die Silbermedaille. Über die 4 x 50 m Freistildistanz sicherten sich Mika Finn Gante, Jette Bottländer, Tomke Hinrichs und Mathis Matzat ebenfalls den zweiten Platz. Im Jahrgang 2007 und älter zogen Tom Luis Fischer, Lena Ringkamp, Ole Heuer und Sebastian Dominik Besdo gleich. Die Bruststaffel mit Torben Bartsch, Marie Schlüter, Josefine Klein und Tialda Lichtenberg erreichten ebenfalls Silber. Ebenso die Staffel mit Tomke Hinrichs, Nastja Vasylchenko, Mika Finn Gante und Carla Vaszquez Bea.

Die Silbermedaillen hatten es dem Burgwedeler Schwimmverein dieses Jahr angetan. Auch in der Gesamtstaffelwertung belegten die Aktiven diesen Platz vor dem SV Garbsen. Sieger wurde der Celler Schwimm-Club e.V. mit 17 Punkten Vorsprung vor dem SV Burgwedel. Ein identisches Ergebnis zeigte sich in der Gesamtwertung. Der hiesige Schwimmverein konnte leider den Pokal nicht verteidigen und musste sich mit 408 Punkten Differenz dem Celler Schwimm-Club e.V. geschlagen geben. Platz drei ging auch hier an den SV Garbsen, der 542 Punkte hinter dem SV Burgwedel rangierte. „Wir fordern eine Revange“, so die Vorsitzende des SV Burgwedel Claudia Ringkamp. Nächstes Jahr ist der Celler Schwimm-Club hoffentlich wieder dabei.   

 

11.06.2023 Vergleichsschwimmen der sg Lehrte/ sehnde

21 Aktive meldete der SV Burgwedel e.V. für den 11.06.2023 zur Teilnahme am Vergleichsschwimmen und Masterswettkampf der SG Lehrte/ Sehnde. Besonders aufregend war der Wettkampf für die jüngeren Schwimmer*innen, die nicht so häufig Wettkampfluft schnuppern können. Die Laune war gut und die Erfolge konnten sich sehen lassen.

Insgesamt 12 Gold-, 9 Silber- und 5 Bronzemedaillen wurden errungen. Anna Sophie Schlüter konnte über 50 m Rücken den ersten Platz und über 50 m Freistil den zweiten Platz belegen. Carla Vazquez Bea stieg über 50 und 100 m Brust jeweils ganz nach oben auf das Siegertreppchen. Nastja Vasylchenko konnte einen Satz Medaillen mit nach Hause nehmen und Julian Carl Bartsch Silber über 100 m Rücken und Bronze auf der 100 m Brust Distanz.

Die Jahrgänge 2006 und 2007 wurden zusammen gewertet und ließen für den SV Burgwedel fast das Gefühl von Vereinsmeisterschaften aufkommen. Über 50 m Schmetterling und 100 m Freistil das identische Bild auf dem Podest. Sebastian Dominik Besdo auf Platz 1, Tom Luis Fischer auf Platz 2 und Ole Heuer auf Platz 3. Auf der 100 m Brust Distanz ging Rang 1 an Tom Luis Fischer, Rang 2 an Kjell Mikolaiczyk und Rang 3 erneut an Ole Heuer. Des Weiteren konnte Mika Finn Gante die 50 m Freistil im Jahrgang 2008/2009 sowie die 200 m Lagen für sich entscheiden. Über 50 m Schmetterling errang er Platz 2. Jonathan Besdo startet sowohl bei den Mastern als auch bei den Aktiven in Jahrgang 2005 und älter und erzielte zweimal den ersten (50 und 100 m Rücken) und einmal den zweiten Platz (200 m Lagen).

Ein besonderes Highlight bildete die 4 x 50 m Lagen mixed Staffel mit Hanna Krüger, Tom Luis Fischer, Sebastian Dominik Besdo und Zoé Inan. Die Burgwedeler Staffel musste lediglich dem SV Nienhagen 1928 Tribut zollen und landete in einer Zeit von 2:52,28 auf Platz 2. Herzlichen Glückwunsch

02.06. - 04.06.2023 54. Deutsche MAsters Meisterschaften in dresden

Michael Matthias ist Deutscher Meister über 100m Rücken in seiner Altersklasse. 

19.05. - 21.05.2023 Danish International swim Cup in Esbjerg

Unter dem Motto „fünf Mannschaften – ein Team“ fuhr der SV Burgwedel e.V. vom 19.05. – 21.05.2023 zum 24rd Danish Intnational Swim Cup nach Esbjerg. Zusammen mit der WSG Wunstorf, SGS Langenhagen, Hannover 96 und dem SV Nienhagen bildete der Verein das „Team Region Hannover“.

 

Für einige Aktive aus Burgwedel war es bereits die zweite Teilnahme bei einem der teilnahmestärksten Schwimmwettkämpfen Europas. Insgesamt 65 Mannschaften aus 7 Nationen mit über 1000 Aktiven nahmen an diesem Wettkampf teil. Dabei hatte das kenianische Team die weiteste Anreise nach Esbjerg.

Nach der Anreise am Himmelfahrtstag und beziehen der Unterkunft ging es für die Schwimmer*innen und den Trainern Lara Fellmann und Florian Saupe zum ersten Wassercheck ins Schwimmstation Esbjerg. Anschließend hieß es Kraft tanken für die bevorstehenden Wettkampftage. Hierfür wurde die Stammpizzeria bereits im Vorfeld reserviert und die Pizzen vorbestellt. Ausdauer, Kraft und Energie waren dringend nötig, denn am Freitag hieß es früh aufstehen und frühstücken. Um 8:45 Uhr gingen es los. Es folgten viele spannende Starts mit vielen neuen Bestzeiten. Beim SV Burgwedel purzelten erneut die Vereinsrekorde. Die jungen Wilden waren wieder am Start.

Neben der Eröffnungsfeier waren die Qualifikationen für die Finals unbestreitbar die Highlights des Wettkampfes. Sebastian Dominik Besdo, Tom Luis Fischer, Philipp Wallenhorst, Jette Neubauer, Enie Marie Niemeck und Jonas Schwerthelm  konnten sich qualifizieren. Eingeleitet wurden die Finalläufe wie immer durch eine imposante Lasershow sowie die dazu passende musikalischer Begleitung. Beides heizte die ausgelassene Stimmung weiter an. Das Wettkampfbecken erstrahlte in den unterschiedlichsten Farben und verbreitete so eine besondere Atmosphäre im Schwimmstadion. Alle Finalisten absolvierten ihre Starts mit Bravour. Den krönenden Abschluss bildete Jonas Schwerthelm mit seinem Sieg im letzten Finale des Wettkampfes über 100 m Brust der Männer. In einer Zeit von 1:01,08 verwies er die Konkurrenz in ihre Schranken. Die Menge tobte und gratulierte Jonas zu seinem Sieg.

So ging ein ereignisreiches Wochenende zu Ende. Müde und kaputt aber mega glücklich ging es am Sonntag, den 21.05.2023 zurück nach Hause. Ein Dank gilt an alle, die das Wochenende möglich gemacht haben. Der Termin für’s nächste Jahr ist bereits im Kalender vermerkt.

 

07.05. Diapolo Meet Hannover

19 Schwimmer*innen des SV Burgwedel machten sich am letzten Wochenende auf nach Hannover,  es ging  ins Stadionbad zum 13. W98 Diapolo Meet. Erneut galt es, die begehrten Pflichtzeiten zu erreichen.

Auf eine positive Bilanz konnten Jonathan Besdo, Sebastian Dominik Besdo, Tom Luis Fischer, Mika Finn Gante und Mathis Matzat zurück blicken. Jeder von ihnen landete mindestens einmal auf dem Treppchen. Nur ganz knapp (mit 0,25 Sekunden) verpasste die jüngste Teilnehmerin, Marlene van Doornick (2013), den 3. Platz über 50 m Brust. Sie freute sich jedoch über eine neue Bestzeit. Diese Mission erfüllten auch viele weitere Aktive des Vereins. Der Betreuer des Teams, Patrick Neumann, war sehr zufrieden mit seinen Schützlingen und freut sich auf einen baldigen Start in Esbjerg beim 24th Danish International Swim Cup. Dorthin fährt der Verein am 18.05.2023. Wir wünschen viel Erfolg!

22.04./23.04. FünF Master und ein Goldfisch

„Fünf Master und ein Goldfisch“ - dies ist die Geschichte des SV Burgwedel e.V. zum schwimmerischen Wochenende 22.04./23.04.2023.

 

Als Einzige aus Niedersachsen ging Laura Conrad am 22.04.2023 bei den Offenen Drei-Länder-Masters-Meisterschaften der Landesschwimmverbände Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in Gera über 50 m und 200 m Brust, 100 m Schmetterling und 50 m Freistil an den Start gegangen. Über die 50 m und 200 m Brustdistanz schwamm Laura jeweils auf Rang 3.

 

Weiter ging die Geschichte mit Jonathan Besdo, Paula Hoinkhaus, Michael Matthias und Sophia Matthias. Sie starteten bei den Kreismeisterschaften der Masters in Hannover Stöcken. Dabei wurden für jeden Starter die drei punktbesten Starts (nach DSV Masters-Punktetabelle) bewertet. In der Altersklasse 20 (AK 20) erreichte Jonathan Platz 1 bei den Herren und Paula Platz 3 bei den Damen. Platz 2 in der AK 25 der Damen konnte Sophia für sich entscheiden. In der AK 60 landete Michael ganz oben auf dem Treppchen. Erstmals seit langer Zeit konnten die Master zwei Staffeln stellen. Die 4 x 50 m Freistil Staffeln gewannen die Burgwedeler mit 2 Sekunden Vorsprung.  Bei der 4 x 50 m Lagen lieferten sich die vier Master ein Kopf an Kopf Rennen mit Nord Calenberg und Garbsen. Bis zum Schluss wurde gekämpft. Am Ende entschieden die Zielrichter über die Platzierungen. Zwischen Platz 1 und Platz 3 lagen lediglich 8 Hundertstel und zwischen Platz 2 und 3 nur 2 Hunderstel. Die Master aus Burgwedel erkämpften sich die Bronze Medaille.

 

Zeitgleich wuchs Josefine Klein bei den Landesjahrgangsmeisterschaften und Schwimmerischen Mehrkampf im Stadionbad Hannover über sich hinaus. Sie erreichte den 1. Platz im Schwimmerischen Mehrkampf Brust, jeweils den 1. Platz über 400 m Freistil, 200 m Brust und 100 m Brust. Über 200 m Lagen gelang ihr der 2. und über 50 m Brust der 3. Platz. Auf der 100 m Freistildistanz schwamm sie ebenfalls unter die Top 10 - auf Rang 6. Josefine beendet mit ihren grandiosen Ergebnissen die Erfolgsgeschichte des SV Burgwedel vom Wochenende.


15./16.04. Landes- und Jahrgangsmeisterschaften

Insgesamt 10 Aktive des SV Burgwedel e.V. erreichten mindestens eine vorgegebene Pflichtzeit und konnten sich somit für die Teilnahme an den diesjährigen Landes- und Landesjahrgangsmeisterschaften qualifizieren. Sie gehören somit zu den besten Schwimmer*innen in Niedersachsen.

Der erste Wettkampftag begann mit einer kleinen Herausforderung für den Veranstalter. Die Startanlage hatte einen technischen Defekt. Das Problem wurde durch einen spontanen Seitenwechsel gelöst. Danach lief alles wie am Schnürchen.

Die Bilanz des Burgwedeler Schwimmvereins konnte sich durchaus sehen lassen. Sebastian errang auf der 200 m und 50 m Schmetterling Distanz in seinem Jahrgang (2007) den jeweils den dritten Platz. Auch Tom, Lena, Mika, Vitus und Tomke schwammen unter die Top 10 ihrer jeweiligen Jahrgänge. Kjell (2007) und Ole (2006) immerhin unter die besten 20 Schwimmer in Niedersachsen.

Zum positiven Gesamtergebnis gehören neben mehreren persönlichen Bestzeiten auch Qualifikationszeiten für die Norddeutschen Meisterschaften. Diese finden vom 28.04. – 30.04.2023 in Braunschweig statt. Allen Startern viel Erfolg.

25./26.03. Norddeutsche Mastermeisterschaften

Paula Hoinkhaus, Jonathan Besdo und Sophia Matthias starteten am letzten Wochenende bei den Norddeutschen Mastermeisterschaften im Stadionbad Hannover. Durch den parallel stattgefundene Marathon stellte bereits die Anreise eine kleine Herausforderung dar. Wenn jedoch einer hiermit umgehen kann, dann die Masterschwimmer des SV Burgwedel. Pünktlich standen alle auf ihren Startblöcken. Die geschwommenen Zeiten konnten sich sehen lassen. Alle schwammen dicht an ihre persönlichen Bestzeiten heran. Die längste Distanz schwamm Jonathan. Über die 1500 m Freistil gelang ihm Rang drei in der Altersklasse 20. Auf der 200 m Rücken Strecke verpasst er diese Platzierung nur knapp.


18./19.03. kreismeisterschaften Mittelstrecke in Springe

Die Bilanz des SV Burgwedel bei den Kreismeisterschaften Mittelstrecke am 18./19.03.2023 in Springe konnte sich sehen lassen. Der Burgwedeler Schwimmverein stellt insgesamt acht Kreisjahrgangsmeister, zwei zweite sowie zwei dritte Plätze. Vitus Warnecke schwamm über 200 m Rücken und 400 m Freistil im Jahrgang 2006 auf Platz 1.  Gleiches gelangen Mika Finn Gante (2008) über 200 m Freistil, 200 m Lagen und 400 m Freistil und Lena Ringkamp (2004) über 200 m Schmetterling. Jonathan Besdo (2002) startete fünf Mal. Jeden Start konnte er mit dem Kreisjahrgangsmeistertitel krönen (200 m Rücken, 200 m Lagen, 200 m Schmetterling, 200 m und 400 m Freistil). Zusätzlich gelangen ihm in der offenen Wertung vier Drittplatzierungen. Tomke Hinrichs reichte über 200 m Brust im Jahrgang 2008 den zweiten und über 200 m Lagen den dritten Platz. Gleiches gelang Kjell Mikolaiczyk (2007) über 200 m Brust und 200 m Freistil. Gemeinsam mit seinen Schützlingen konnte sich Trainer Florian Saupe nicht nur über die Platzierungen und Medaillen sondern auch über neue persönliche Best- und Landeszeiten freuen.

11./12.03. Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften

Der SV Burgwedel e.V. hat einen Goldfisch und dieser heißt Josefine Klein. Sechsmal trat sie am Wochenende 11./12.03.2023 im Stadionbad zu den diesjährigen Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften an. Über 200 m Freistil, 50 m Brust, 100 und 200 m Brust ging sie im Jahrgang 2012 als Bezirksjahrgangsmeisterin hervor. Den Titel Vizebezirksjahrgangsmeisterin sicherte sie sich über 200 m Lagen und den dritten Platz über 50 m Freistil.

Aber nicht nur Josefine war für den hiesigen Schwimmverein erfolgreich auch Sebastian Dominik Besdo, Jonathan Besdo, Lena Ringkamp, Kjell Mikolaiczyk und Julian Carl Bartsch konnten einen Medaille mit nach Hause nehmen. Julian schwamm in einer neuen Bestzeit vom 00:49,69 über 50 m Brust im Jahrgang 2011 auf Platz 3. Diese Platzierung erreichte ebenfalls Kjell im Jahrgang 2007 über die 200 m Brust. Lena sicherte sich den Vizebezirksjahrgangsmeistertitel über 50 und 100 m Schmetterling. Die 100 und 200 m Rücken im Jahrgang 2002 konnte Jonathan jeweils mit Platz 3 und die 200 m Lagen mit Platz 2 entscheiden. Insgesamt achtmal konnte sich Sebastian für die Meisterschaften qualifizieren. Davon war er viermal erfolgreich. Über 200 m Schmetterling Distanz war er nicht nur Schnellster seines Jahrganges (2007) sondern auch zweiter in der offenen Wertung. Die 100 m Schmetterling sicherte er sich ebenso wie den zweiten Platz über 50 m Freistil. Aber auch die Aktiven, die keine Ehrungen erreichten, kamen mit neuen Bestzeiten und Qualifizierungen für die Landesmeisterschaften nach Hause.

04. / 05.03. Schwimmwochenende

Die Aktiven des SV Burgwedel absolvierten am letzten Wochenende (04.03./05.03.2023) ein straffes Programm. Los ging es am Samstag für die Masterschwimmer. Sie fuhren zur 43. Internationale Masters Schwimm Gala um den Goslarer Adler. Paula Hoinkhaus, Laura Conrad und Jonathan Besdo starteten in der Altersklasse 20, Sophia Matthias in der Altersklasse 25. Jonathan erreichte über 100m Schmetterling und 100 m Lagen den dritten sowie über 100 m Rücken den zweiten Platz.

Am Sonntag, den 05.03.2023 trafen weitere Schwimmer*innen in Goslar zum 39. Internationales Schwimm-Meeting um den Goslarer Adler ein. Und ja, einen Adler gab es am Ende des Wettkampfes für einige Teilnehmer*innen im Rahmen der Mehrkampfwertung wirklich, in Form eines Plüschadlers. Tomke Hinrichs (2008), Lena Ringkamp (2004), Mika Finn Gante (2008), Sebastian Dominik Besdo (2007), Tom Luis Fischer (2007), Vitus Warnecke (2006) und Ole Heuer (2006) konnten in der Mehrkampfwertung punkten und erhielten einen Adler. Nicht nur die einzelnen Schwimmer waren erfolgreich, sondern auch der SV Burgwedel insgesamt. Von 28 teilnehmenden Vereinen erreichte der SV Burgwedel den 6. Platz in der Vereinswertung. 32 Medaillen (17 Gold, 8 Silber und 7 Bronze) konnten die Aktiven mit nach Hause nehmen.

Ebenfalls am Sonntag starteten die „Krümel“ des Vereins beim 2. VfV Nachwuchs-Cup 2023 in Hildesheim. Unterstützt von Trainerin Sophia Matthias absolvierten die fünf Teilnehmer insgesamt 10 Starts. Davon erzielten die Schwimmer achtmal eine Platzierung unter den ersten drei. Wichtig für die Jüngsten ist vor allem das Sammeln von Wettkampferfahrung, wenn dabei noch vordere Plätze herausspringen – umso besser.

24.-26.02. Piranha Meeting im Stadionbad Hannover und Master Lange Strecke

„Starke Konkurrenz aber auch eine starke Leistung der Aktiven des SV Burgwedel e.V. beim diesjährigen Piranha Meeting im Stadionbad Hannover“, so lautete das Fazit der 25 Teilnehmer.

Insgesamt 90 Einzelstarts absolvierten die Schwimmer*innen an den drei Tagen. Ziel war das Erreichen von Pflichtzeiten für die Bezirks- , Landes- oder Norddeutschen Meisterschaften. Viele von ihnen konnten dieses Ziel bereits bei diesem Wettkampf erreichen. Aber nicht nur super Zeiten konnten die Wettkampfteilnehmer mit nach Hause nehmen sondern auch Medaillen. Insgesamt sechsmal wurde Josefine Klein (2012) von ihren sieben Starts als Siegerin ihres Jahrganges geehrt. Über 200 m Lagen, 100 m Brust, 200 m Freistil, 100 m Freistil, 50 m und 200 m Brust gelang Josefine diese besondere Leistung. Lena Ringkamp schwamm über 50 m Schmetterling auf den ersten und über 100 m Freistil im Jahrgang 2004 auf den zweiten Platz. Über 200 m Schmetterling erreichte Sebastian Dominik Besdo (2007) die Bronzemedaille.

Parallel zum Piranha Meeting fanden in Halle an der Saale die Deutschen Mastermeisterschaften statt. Hier wurde der Burgwedeler Schwimmverein von Jonathan Besdo vertreten. Jonathan ging über die langen Strecken an den Start. Er absolvierte die 1500 m und 800 m Freistil, 200 m Rücken, 400 m Lagen und 200 m Schmetterling. Auf allen Distanzen erreichte er eine Platzierung unter den besten 10 Schwimmern seiner Altersklasse.  Über die 1500 m Freistilstrecke verpasste er mit Rang 4 nur knapp das Treppchen.

18./19.02. Norddeutsche Meisterschaft Lange Strecke Braunschweig

Drei Aktive des SV Burgwedel e.V. konnten sich für eine Teilnahme an den Norddeutschen Meisterschaften Lange Strecken qualifizieren und reisten mit Trainer Florian Saupe am 18./19.02.2023 nach Braunschweig. Hier angekommen, legten sich alle drei kräftig ins Zeug. Herausragend war die Jüngste im Team. Josefine Klein (2012) startete über 800 m Freistil und kam als Landesjahrgangsmeisterin in neuer Bestzeit von 11:33,50 nach Burgwedel zurück.

Sebastian Dominik Besdo und Tom Luis Fischer (beide 2007) waren sich in den Ergebnissen einig. Sebastian startete über 1500 m und 800 m Freistil und erreichte den 5. bzw. 7. Platz in diesem Jahrgang. Tom absolvierte ebenfalls die 800 m Freistil sowie die 400 m Lagen. In jeweils neuen Bestzeiten von 10:15,63 bzw. 5:36,82 landete er wie Teamkollege Sebastian auf dem 5. und 7. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!


11.02. 29. Nachwuchsschwimmfest in Hameln

Am 11.02.2023 standen die jüngsten Schwimmer des SV Burgwedel im Mittelpunkt. Mit Sophie Fricke, Noah Leander Welzel und Jonah Ungruh aus dem Jahrgang 2015 sowie Tialda Lichtenberg, Marlene van Doornick, Marie Schlüter und Lilly Ungruh aus dem Jahrgang 2013 stand der schwimmerische Nachwuchs des Vereins in Hildesheim auf den Startblöcken.

Lilly, Marlene, Jonah, Marie und Noah Leander konnten Platzierungen unter den ersten drei über die 50 m Brust und 50 m Freistil Distanz erzielen. Über 50 m Rücken, 50 m Schmetterling, 50 m Freistil sowie 100 m Lagen konnten Anna Sophie Schlüter (2010) und Julian Carl Bartsch (2011) nachziehen. Sonja Fricke (2011) verpasste über diese Strecken nur knapp die Top drei. Erfolgreichster Schwimmer war Sebastian Dominik Besdo (2007). Jeden seiner Starts (50 m Rücken, 50 m Schmetterling, 50 m Brust, 50 m Freistil, 100 m Lagen) beendete er mit dem ersten Platz. Für diese Leistung wurde er als bester Schwimmer des Wettkampfes geehrt und erhielt eine Geldprämie.

Immer wenn sich die Gelegenheit bietet, nutzen die Aktiven das Staffelschwimmen. Auch in Hameln war dies ein besonderes Highlight. Hier sprangen sogar die Betreuerinnen Zoé Inan und Hanna Krüger ins Wasser und unterstützen so ihre Schützlinge.

Alles in allem ein gelungener und erfolgreicher Wettkampf mit dem Trainer Florian Saupe sehr zufrieden war.

 

21. / 22.01. Bezirk Lange Strecke

Wie die Alten, so die Jungen sagten sich die Aktiven des SV Burgwedel e.V. bei ihrem Start ins Wettkampfjahr 2023.

Am 21. und 22.01.2023 trafen sich die Schwimmerinnen und Schwimmer zur Bezirksmeisterschaft der Langen Strecke, zum Schwimmerischen Mehrkampf und der Masters in Hildesheim. Jonathan Besdo konnte von seinen sechs Starts bei den Masters in der AK 20 jeweils drei erste und drei zweite Plätze erzielen. Paula Hoinkhaus startete das erst Mal bei den Masters und erreicht über 100 m und 25 m Rücken den ersten Platz, über 50 m Rücken den zweiten sowie über 25 m und 100 m Freistil den dritten Platz. Über drei Drittplatzierungen freute sich Sophia Matthias über 25, 50 und 100 m Freistil. In seiner Paradedisziplin Rücken (25, 50 und 100 m) erzielte Michael Matthias in der AK 60 dreimal den Bezirksmeistertitel.

Diesem Vorbild folgten die weiteren Teilnehmer des SV Burgwedel. Sebastian Dominik Besdo (2007) startete über 400, 800 und 1500 m Freistil und wurde dreimal Bezirksjahrgangsmeister. Über 400 m Lagen und 800 Freistil wurde Tom Luis Fischer (2007) Vizebezirksjahrgangsmeister. Als jüngste Teilnehmerin des Schwimmteams konnte Nastja Vasylchenko (2011) mit drei Gold- und drei Silbermedaillen nach Burgwedel zurückkehren.

Insgesamt ein mehr als erfolgreicher Start in die Wettkampfsaison. So kann es weitergehen.