2018

Trainerassistenten Ausbildung beim BSH

Luis hat an den ersten beiden Dezemberwochenenden in Hildesheim seinen Trainerassistenten-Ausbildung erfolgreich absolviert. Auch Rieke hat daran teilgenommen, muss aber aufgrund von Krankheit ein Wochenende im April 2019 nachholen.

 

Paula und Laura haben den 2. Beckenrandhelfer-Lehrgang in Verden besucht.

 

So wird unser qualifiziertes Trainer-Team immer größer.

 

Vielen Dank für eure Bereitschaft sich für die Schwimmerinnen und Schwimmer fortzubilden.

LandesJugendTag 2018 in Aurich

Am 17./18. Februar waren Laura, Paula, Charly, Rieke, Luisa, Jenny vom SV Langenhagen und ich in Aurich, um am Landesjugendtag des LSN teilzunehmen. Neben dem offiziellen Teil am Sonntag wurden wir am Samstag mit einem bunten Programm von der Schwimmjugend bespaßt. Nach klasse Workshops, wie einem Escape-Spiel oder "Tanz mal drüber nach" und einer Poolparty haben wir den Abend noch gemeinsam ausklingen lassen. 

 

Danke an den Verein, die Kosten für unseren Ausflug zu übernehmen und vielen Dank an die Schwimmjugend: 

Es war ein richtig cooles Wochenende und wir sind nächstes Jahr in Verden gerne wieder dabei! 

Luis Beimfohr

-Jugendwart-

2016

Sportjugend Ehrenamtler des Jahres 2016 gesucht!

Sportjugend Ehrenamtler des Jahres 2016 gesucht! Soziale Talente im Sport

– die Auszeichnung für Junges Engagement im Sport –

 

Viele Jugendliche engagieren sich in Sportvereinen. Sie übernehmen unterstützende Tätigkeiten, feste Aufgaben mit Verantwortung oder sogar ein Vorstandsamt. Oft gehen sie noch zur Schule, sind in der Ausbildung oder im Studium. Dennoch bringen Sie viel Zeit für ihre Vereine und für die Vereinsmitglieder auf. Andere Freizeitaktivitäten stehen da häufig hinten an.

Dieses Engagement ist großartig und verdient Anerkennung!

Aus diesem Grund möchten wir den Jugendlichen im besonderen Maße einmal Danke sagen und sie für das gezeigte Engagement in ihrem Sportverein auszeichnen.
Die SportRegion Hannover sucht unter allen Sportvereinen in Stadt und Region nach jungen sozialen Talenten, die sich im Jahr 2016 besonders hervorgetan haben.

Der Wettbewerb nennt sich daher auch "Soziale Talente im Sport“. Bewerben bzw. vorgeschlagen werden können:

Jugendliche Ehrenamtler im Alter von 14 – 21 Jahre, die aktiv in einem Sportverein in der Stadt oder der Region Hannover ehrenamtlich mitarbeiten.

 

 

 

 

 

Vielen Dank für die vielen Stimmen! Es war eine tolle Veranstaltung, auch wenn ich nicht unter die ersten drei gekommen bin.

 

Eure Charlotte

 

Newsletter-Burgwedel

Charlotte Leschke

Schwimmverein Burgwedel, 16 Jahre alt

Schwimmen

Charlotte Leschke (16) ,SV Burgwedel

Charlotte führt in unserem Verein regelmäßig sowohl Land- als auch Wassertrainingseinheiten für Kinder zwischen 5 und 18 Jahren durch. Des Weiteren begleitet sie die Sportler zu Wettkämpfen und führt dort eine umfassende Betreuung durch. Zudem ist sie aufgrund ihrer eigenen sportlichen Leistungen ein motivierendes Vorbild für die Schwimmerinnen und Schwimmer. Darüber hinaus war sie in diesem Jahr zum wiederholten Male Teil des Trainerteams bei Schwimmkursen für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. Auch bei der Organisation von Trainingslagern sowie der Planung und Durchführung von Freizeitaktivitäten der jungen Schwimmer wirkt Charlotte regelmäßig mit. Zur Unterstützung von Kinderfreizeiten anderer ortsansässiger Vereine, war sie aufgrund ihrer Ausbildung als Rettungsschwimmerin ebenfalls schon im Einsatz.

Helfer am Beckenrand I: Lehrreiches Wochenende mit dem Jugendausschuss 30.09.-02.10.2016 in Aurich

Das vergangene Wochenende verbrachte ein Großteil des Jugendausschusses in der DJH Aurich, um 22 neuen Helfern am Beckenrand viele Inhalte über die Themen Wassergewöhnung, Brust und Kraul im Anfängerschwimmen und Fehlerkorrekturen zur Anwendung in ihren Trainingsgruppen mit auf den Weg zu geben.

Am Freitagabend steckte Hauke nach einigen Kennenlernspielen zunächst die Erwartungen eines jeden an diesen Lehrgang ab. Anschließend standen Wahrnehmungsspiele auf dem Plan, dabei musste man z.B. anhand von verschiedenen Gerüchen seine ?Bienenkönigin? erkennen. Nach einem autogenen Training durften sich alle auf ihre Zimmer begeben und für den nächsten anstrengenden Tag ausruhen.

Dieser begann mit der Theorie zu den Stilen Brust und Kraul. Neben der ?richtigen? bzw. guten Technik wurden auch die dazugehörigen Wettkampfbestimmungen besprochen. Das Erlernte sollte direkt in die Praxis umgesetzt werden und so gab Michel im nahe liegenden Hallenbad ein Übungsfeuerwerk zu eben diesen Stilen zum Besten.

Zurück in der Jugendherberge setzten sich die Teilnehmer in Kleingruppen zusammen, um selbst eine kleine Übungsreihe zu einem vorgegebenen Thema vorzubereiten. Diese sollte am Sonntagvormittag dann live erprobt werden. Doch zunächst ging es weiter in der Theorie: Rechte und Pflichten eines Übungsleiters und Grundlagen zur Planung einer Übungsstunde. Daraufhin wieder eine kleine Brainstorming Aufgabe, dieses Mal wurden Übungen zum WarmUp und CoolDown gesucht, die ebenfalls am Sonntag erprobt werden sollten.

Weiter ging es mit Hinweisen zur Fehlerkorrektur. Dafür hatte der Jugendausschuss einige Videos mit häufig vorkommenden Fehlern im Anfängerschwimmen aufgenommen. Die Teilnehmer sollten diese Fehler erkennen und Übungen zur Verbesserung vorschlagen, was auch sehr gut geklappt hat. In der letzten Theorieeinheit des Tages erklärte Saskia einige Dinge zur Wassergewöhnung und -bewältigung, bevor es zu einer Piratenübungsstunde zu diesem Thema noch einmal ins Wasser ging.

Wie bereits angekündigt lag die Praxiseinheit am Sonntagvormittag hauptsächlich in den Händen der Teilnehmer. In den Kleingruppen wurden die Übungen zu WarmUp, Cooldown und die Übungsreihe zu Brust oder Kraul vorgestellt. Dabei gab es jeweils direktes, hauptsächlich positive Kritik von den Referenten.

Zum Ende des Lehrgangs stand die obligatorische Feedbackrunde an. Hier wurde viel Lob sowohl von Seiten der Teilnehmer als auch von Seiten der Referenten verteilt. Die Teilnehmer sind in der kurzen Zeit zu einer schönen Gruppe zusammengewachsen, die sich gegenseitig mitgezogen, unterstützt und so nicht nur von den Referenten, sondern auch untereinander von sich gelernt haben.

Wir als Jugendausschuss hoffen, dass alle Teilnehmer viele Dinge in ihren Trainingsgruppen umsetzen können und weiterhin so motiviert dem Schwimmsport treu bleiben. Dies war unser letzter Lehrgang in diesem Jahr, es stehen aber noch ein zwei Rahmenprogramme an. Im nächsten Jahr geht es dann weiter: vom 20.-22.Januar ist ein weiterer Helfer am Beckenrand I geplant und am 18.&19.Februar soll der LandesJugendTag stattfinden. Diese Termine dürft ihr euch gerne schon mal vormerken!

Erstellt von Frieda Hildebrand 05.10.

Unser Verein ist auch auf Facebook und Instagram online !

Mitglied werden im SVB

Kontakt: info@sv-burgwedel.de

Tel: 05139/9829915

Bankverbindung:

IBAN: DE86 2519 0001 0015 5551 00

BIC: VOHADE2HXXX - Hannoversche Volksbank EG